Blogger-X-Mas-Dinner: Schoko-Maroni Kuchen

Hallo Leute!

Ich mache heute den Abschluss beim Blogger X-Mas Dinner 2018. 
Ihr habt noch keine Ideen für Weihnachten? Wir haben vom Outfit, über Makeup, DIY, sowie Vorspeise, Hauptspeise und Dessert alles für euch.

Vorspeise
Hauptspeise
Dessert

So und das Rezept zum Dessert gibt es nun heute bei mir 🙂 Viel Spaß!

Maroni-Schokoladen Kuchen

Drucken
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Gesamte Arbeitszeit 1 Stunde

Zutaten

  • 350 g Mehl
  • 200 ml Rotwein alkoholfrei: Saft nach Wahl
  • 4 Stk Eier vegan: Ei-Ersatz für 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 150 ml Öl
  • 250 ml Jogurt vegan: pflanzliches Jogurt
  • 250 g Maroni gekocht
  • 400 g Kochschokolade vegan: vegane Schokolade
  • 1 Pck Backpulver
  • 1 EL Zimt

Zubereitung

  1. Als erstes Mehl, Eier, Zucker, Öl, Jogurt, Rotwein, Backpulver und Zimt in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren.

  2. Dann die Maroni hacken und unter den Teig heben.

  3. Als nächstes die Schokolade (200g) in kleine Stücke hacken und ebenfalls unter den Teig rühren. Das ganze geht dann für etwa 50 Minuten bei 200°C in den Ofen. Wenn beim Stäbchen-Test nichts außer Schokolade kleben bleibt, kann der Kuchen aus dem Ofen.

  4. Der Kuchen muss dann erstmal auskühlen, in der Zwischenzeit könnt ihr die restliche Schokolade schmelzen und den Kuchen dann damit überziehen. Zur Dekor könnt ihr etwas Maroni über die Schokolade reiben.

Rezept-Anmerkungen

Das Rezept klappt auch vegan, dafür einfach die veganen Alternativen, wie neben den Zutaten angegeben, verwenden 🙂

So meine lieben, ich bin wie immer sehr gespannt auf euer Feedback! Schaut auch unbedingt noch bei den andren Vorbei 🙂 

Ich wünsch euch weiterhin eine schöne Vorweihnachtszeit!
Mahlzeit & Liebe Grüße 

PS: Das Gewinnspiel mit KENWOOD läuft noch bis zum 19.12 schnell vorbei schauen, kommentieren und gewinnen 🙂 

Hit enter to search or ESC to close