Bärlauchrisotto #vegan

Hallo Leute!

Ich hoffe ihr hattet alle schöne Ostern! Da mein Freund umgezogen ist, ist die traditionelle Osterjause bei uns heuer ausgefallen. Nun ist aber alles erledigt und wir können das nächste Wochenende wieder genießen.

Heute gibt es wieder mal ein saisonales Rezept, denn meine liebste Zeit im Jahr ist angebrochen.

ES IST BÄRLAUCH ZEIT

Die Bärlauch Saison starte ich gleich mal mit einem Bärlauch Risotto, es kommen aber noch weitere Rezepte. Falls ihr spezielle Wünsche habt, sagt mir gern bescheid.
Ich wünsch euch nun viel Spaß mit meinem Rezept 😉

Bärlauchrisotto

Drucken
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamte Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 80 g Bärlauch
  • 150 g Risotto Reis
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 100 ml Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • *80 g Parmesan *für alle nicht Veganer

Zubereitung

  1. Als erstes brate ich die Zwiebel mit einer Handvoll Bärlauch etwas an. Ich gebe hier absichtlich einen Teil vom Bärlauch dazu, dann bekommt das ganze mehr Geschmack.
  2. Dann geben wir den Risotto Reis dazu und braten auch den kurz an.
  3. Dann mit Weißwein ablöschen. Den Reis rühren bis der Weißwein fast vollständig verdampft ist
  4. Dann die Gemüsebrühe nach und nach unter ständigem Rühren zugeben. Immer in kleinen Mengen bis die Flüssigkeit wieder weg ist und dann wieder ein etwas Aufgießen.
  5. Nachdem das letzten mal aufgegossen wurde, geben wir den Bärlauch dazu. Das ganze noch köcheln bis der Reis fertig ist, dann kann auch schon serviert werden.

  6. *Alle die nun keine Veganer sind könnten noch Parmesan dazu geben

 

Ich bin gespannt wie euch mein Rezept gefällt und freu mich gerne über weitere Rezeptwünsche zum Thema Bärlauch.

Mahlzeit & Liebe Grüße

Hit enter to search or ESC to close