Anzeige, Suppe, Vegane Rezepte, Vegetarische Rezepte

Vegane Maronicremesuppe mit dem SoupEasy von KENWOOD

*In freundlicher Zusammenarbeit mit KENWOOD

Hallo Leute!

Passend zum ersten Schnee gibt es heute ein Suppen-Rezept von mir. Ich durfte nämlich den SoupEasy von KENWOOD testen. Mit diesem megacoolen Gerät kann man nicht nur Suppen, sondern auch Smoothies, Kompott und vieles mehr machen.

Wovon ich auch total begeistert bin, ich mache damit meine eigene Pflanzenmilch. Wenn es euch das interessiert, schreibt es mir gerne in die Kommentare, dann mache ich dazu auch noch ein Rezept für euch.

Außerdem finde ich auch die Warmhaltefunktion superpraktisch, falls das Meeting vor der Mittagspause mal wieder länger dauert. Einfach vor dem Meeting alle Zutaten in den SoupEasy geben und nach dem Meeting verspeisen.

- Alle Infos zum Gerät findet ihr hier -

Nun aber viel Spaß mit dem Gerät! Ihr solltet unbedingt bis nach unten scrollen, denn am Ende gibt es auch noch ein Gerät für euch zu gewinnen.

Maronicremesuppe

Vorbereitungszeit10 Min.
Active Time30 Min.
Arbeitszeit40 Min.

Equipment

  • KENWOOD SoupEasy

Zutaten

  • 2 Stk. Zwiebel ca. 300g geschnitten
  • 500 g Maroni (Maronen) gekocht u. geschält
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 250 ml Pflanzliche Sahne
  • Salz & Pfeffer nach Bedarf

Anleitungen

  • Als Erstes die Zwiebel klein schneiden, da alles später gemixt wird, muss dies aber nicht superordentlich sein.
  • Ich brate die Zwiebel mit den Maroni in einer Pfanne kurz scharf an, um später mehr Röstaromen in der Suppe zu haben.
    Ihr könnt diesen Schritt aber auch auslassen und die Zutaten direkt in den SoupEasy geben und die nächsten Steps somit auslassen.
  • Wenn alles gut angebraten ist, lösche ich das Ganze mit einem guten Schuss Weißwein ab.
  • Ich lassen den Wein noch etwas verkochen und stelle die Pfanne dann zur Seite.
  • In der Zwischenzeit koche ich auch bereits einen Liter Gemüsebrühe.
  • Wenn alles soweit vorbereitet ist schließe ich das Gerät an und Stelle alle Zutaten bereit.
  • Ich gebe zuerst die Maroni-Zwiebel Mischung hinein und dann obendrauf die Gemüsebrühe.
    Tipp: Gebt hier lieber weniger als zu viel Brühe dazu, denn später noch etwas nachgießen, wenn es euch zu dick ist, könnt ihr immer noch.
  • Stellt den SoupEasy auf das "smooth" Programm und schon wird eure Suppe für euch zubereitet.
  • Sobald das Programm fertig ist, öffne ich den Deckel und gebe die Sahne dazu.
  • Nun stelle ich auf das "blend" Programm und lasse alles nochmals durchmixen, sollte euch die Konsistenz zu dick sein, könnt ihr nun noch etwas mehr Brühe dazu geben. Außerdem gebe ich hier nun auch noch etwas Salz und Pfeffer dazu.
  • Sobald der Geschmack und die Konsistenz für euch passt könnt ihr den Deckel abnehmen und die Suppe servieren.
    PS: Die Reinigung klappt auch super easy mit dem "easy clean" Programm.

Notizen

PS: Wenn ihr das Gerät nicht habt, könnt ihr das Ganze natürlich auch in einem Topf kochen und am Ende mit einem Stabmixer pürieren.

Das Gewinnspiel ist beendet!

Ich drück euch bei allen Gewinnspielen die Daumen und wünsch euch noch eine schöne Vorweihnachtszeit!

Mahlzeit & Liebe Grüße

*In freundlicher Zusammenarbeit mit KENWOOD
Ähnliche Produkte:

*Bei den Links handelt es sich um Affiliate-Links