Burrito Bowl #vegan

Hallo Leute!

Habt ihr auch schon von dem neuen “Food-Trend” gehört? Einfach mal das Brot weglassen und den Burrito in eine Schüssel geben. Ist natürlich super bei LowCarb bzw. glutenfreier Ernährung, ich liebe es auch einfach so 🙂 

Einfach alles auf was man gerade Lust hat in eine Schüssel geben, leckeres Dressing drüber und voila schon fertig. Ich glaub mehr gibt es dazu gar nicht zu sagen, daher zeig ich euch nun mal mein Rezept. 

Burrito Bowl

Vorbereitungszeit15 Min.
Active Time5 Min.
Arbeitszeit20 Min.

Zutaten

  • 250 Gramm bunter Salat
  • 200 Gramm Mais
  • 150 Gramm Kidney Bohnen
  • 1 Stk Süßkartoffel 1 große oder 2 kleine
  • 5 Stk Cherry-Tomaten
  • 1 Stk Avocado
  • Nachos optional

Dressing

  • 1 Becher Soja-Jogurt Alternativ auch Sauerrahm oder normales Jogurt
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück Limette
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Als erstes habe ich die Süßkartoffeln geschält, in kleine Stücke geschnitten und mit etwas Öl, Salz und Pfeffer ins Backrohr gegeben.
  • Für das Dressing einfach etwas Soja-Jogurt oder worauf ihr eben Lust habt in eine Schüssel geben, etwas Knoblauch und Limetten-Saft dazu geben. Bei bedarf noch etwas Salz und Pfeffer und schon ist das Dressing fertig.
  • Zum Schluss dann alles in eine Schüssel geben, Dressing drüber und schon darf das ganze verspeist werden.

Da ich total auf Nachos stehe, gab es noch Nachos und Guacamole dazu. Für mein Guacamole Rezept einfach >hier< klicken.

Was kommt in eure Burrito Bowl hinein? Ich freu mich auf eure Kommentare!

Mahlzeit & Liebe Grüße

11 Gedanken zu „Burrito Bowl #vegan

  1. melanie Antworten

    das sieht super lecker aus und ist eine tolle Idee! Ich mag Rezepte, die unkompliziert aber raffiniert sind!
    Muss ich unbedingt einmal austesten! Vorallem für das Dressingrezept bind ich dir dankbar, da habe ich oft nicht so viel kreativität!
    Deine Bilder sehen zum reinbeissen aus.. mhmmm..
    alles liebe, meli
    https://melslybeauty.wordpress.com/

  2. Anni Antworten

    Oh Gott wie lecker!
    Ich will das sofort haben, wie lecker das aussieht. Ich glaube ich habe fast alles der Zutaten zu Hause und werde das vielleicht heute Mittags schon ausprobieren. Ich mache ganz oft klassische Burritos weil ich das Prinzip einfach so mag, dass man auch die Zutaten schnell austauschen kann und so immer viel Abwechslung hat. Aber die Bowl Version muss ich auch nachkochen 🙂

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  3. L♥ebe was ist Antworten

    ohh meine liebe Jacky, das schaut mal wieder himmlisch aus! absolutes Confort-Food, aber auch gesund und genau das richtige für das noch recht kühle Wetter aber die ersten frühlingsanzeichen 🙂
    wird auf jeden Fall nachgebaut 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

  4. Katharina Antworten

    Das sieht soooo lecker aus!!! Muss sofort am Wochenende ausprobiert werden 😉 Jede einzelne Zutat ein Traum.
    Auch interessant, weil ich aufgrund von Beschwerden mal eine Weile glutenfrei ausprobieren wollte. Bin sehr gespannt!

  5. Ina Antworten

    Sieht zwar sehr lecker aus und ist es bestimmt auch, aber ich mag nicht gerne rohes Gemüse, also mit Salat kann man mich jagen ;-). Trotzdem werd ich das mal ausprobieren, andere hier im Haus mögen es sicher!

    Lg aus Norwegen
    Ina

  6. Katja Antworten

    Ds sieht unglaublich appetitlich aus. Tolle Bilder! Und klingt auch super lecker. Alle Zutaten sind dabei, die ich gerne mag: Avocado, Bohnen,… Eine tolle Kombination.

  7. Bea Antworten

    Ganz tolle Idee, sieht total lecker aus und schön bunt. Da macht es total Spaß zuzugreifen. Danke für die Anregung.

    Liebe Grüße,

    Bea.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.