90% vegan 100% veggie

Kartoffelsuppe alla Tschaakii #vegan

Hallo Leute!

Also von mir aus könnte es ruhig langsam mal wieder wärmer werden. Da es aber immer noch sehr kalt ist, habe ich diese Woche wieder ein neues Suppen Rezept ausgepackt. Neu ist wahrscheinlich die falsche Bezeichnung, denn das ist ein Rezept von meiner Oma 🙂

Sie hat das ganze mit Sauerrahm und Frankfurter Würstchen gemacht, bei mir gibt es heute aber die vegane Version der Suppe, viel Spaß!

Kartoffelsuppe:

Zutaten: 
– 1 kg Kartoffel (mehlig)
– 1,5l Gemüsebrühe
– 4 Stück Karotten
– Reis/Soja Cuisine
– Muskatnuss (gemahlen)
– Kümmel (gemahlen)
– Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Als erstes müssen die Kartoffel mal geschält und geschnitten werden. In der zwischen Zeit könnt ihr dann auch schon mal die Gemüsebrühe aufsetzen. 

Sobald die Brühe köchelt könnt ihr die Kartoffeln dazu geben und mit Deckel ca. 20 Minuten kochen lassen. 

Wenn die Kartoffeln durch sind, nehmen wir 1/3 davon heraus und pürieren den Rest mit der Suppe.

Wenn das ganze schön cremig ist, könnt ihr den Rest der Kartoffeln wieder dazu geben, sowie auch die Karotten. Außerdem füge ich noch etwas Reis-Cuisine dazu um das ganze noch cremiger zu machen.

Würzt die Suppe gut ab, und wenn die Karotten weich sind, kann auch schon serviert werden. Bei uns kommen traditionell noch frisch geriebene Karotten und Essiggurken oben drauf.

Ich hoffe euch gefällt mein Rezept, was ist euer Rezept das ihr von eurer Oma habt und immer noch sehr gerne macht? 

Mahlzeit & Liebe Grüße



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.