Was soll ich morgen kochen? #sevencooks

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Sevencooks

Hallo Leute!

„Was soll ich morgen kochen?“ Die wohl häufigste Frage als ich noch Zuhause bei meiner Mama gewohnt habe. Und sicher auch die Frage, die ihr euch sehr oft stellt?

Man versucht ja immer, nicht jede Woche dasselbe zu kochen, etwas Abwechslung rein bringen und vor allem Neues zu probieren. Um die Rezepte dafür aber zu suchen, fehlt den meisten die Zeit.

Auch mir geht es leider zu oft so, ah ich sollte ja das und das, aber WANN setz ich mich hin und suche mir die nötigen Rezepte dazu raus?

Hier kommt die Lösung!

Ich habe die letzten Wochen eine neue App getestet „Sevencooks“. Eine App, die für dich die Essenspläne für deine Woche schreibt. Aber fangen wir erst mal von ganz vorne an.

Zu aller erst ladest du dir die App entweder aus dem App-Store oder dem Google Play Store herunter.

Du kannst die App auch via Browser nutzen, finde es aber beim Kochen und auch beim Einkaufen am Handy viel praktischer, keine extra Einkaufslisten schreiben und auch nichts ausdrucken (umweltschonend).

Sobald du also die App heruntergeladen und installiert hast, bzw. im Browser auf die Website gegangen bist. Musst du dich noch kurz registrieren und die Registrierung per Mail bestätigen, dies dauert aber keine 5 Minuten und schon kannst du loslegen.

Du legst nun fest:

  • Wie du dich ernährst
  • Ob du Unverträglichkeiten hast
  • An welchen Tagen in der Woche du kochst
  • Zu welcher Tageszeit
  • Wie viele Portionen
    (Du kannst all diese Einstellungen, auch später nochmals ändern)

Die ersten 4 Wochen schenkt euch Sevencooks, das Premium-Plus Abo gratis. Das heißt, ihr könnt euch die App 4 Wochen lang einfach mal ansehen und danach entscheiden, ob ihr zukünftig dafür zahlen wollt, oder die App doch nichts für euch ist.

Nun aber zum Wochenplan:

Ihr bekommt nun für jede eingestellte Mahlzeit/Tageszeit ein Rezept. Auch ich, habe in den letzten 4 Wochen, für jeden Tag ein Rezept bekommen. Zwei davon möchte ich euch heute näher zeigen. Beziehungsweise, bei einem nehme ich euch beim gesamten Kochprozess mit.

Meine Testphase hat mit einem simplen, aber sehr leckeren Rezept gestartet. Quinoa mit Curry und Cranberrys. Ein Rezept, auf das ich in dieser Kombination bestimmt nicht von selbst gekommen wäre. Finde es aber sehr lecker und werde es auf jeden Fall wieder kochen

Außerdem gab es in dieser Woche eine bosnische Bohnensuppe bei der ich euch beim Kochen mitgenommen habe.

  1. App Starten
  2. Heutigen Tag + Mahlzeit finden
  3. Rezept und Zutaten begutachten
  4. Zutaten zusammen suchen
  5. Kochen
  6. Anrichten
  7. Verschlingen

In den Wochen gab es auch noch weitere Suppen, sowie auch Wraps und vieles mehr.

Alles möchte euch hier gar nicht zeigen, da ihr die verschiedensten Rezepte ja am besten selbst entdecken sollt.

Ich würde euch empfehlen, die App auch für 4 Wochen einfach mal auszuprobieren und wer weiß vielleicht könnt ihr dann auch gar nicht mehr ohne.

Ich wünsch euch noch eine schöne Vorweihnachtszeit!

Mahlzeit & Liebe Grüße

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Sevencooks
Hit enter to search or ESC to close