90% vegan 100% veggie

Cakepops alla Tschaakii

Hallo Leute!

Heute kommt endlich wieder ein Rezept. Verzeiht mir meine kurze Pause, aber Uni geht dann eben doch vor. Jetzt aber zum heutigen Beitrag.

Ich wollte schon sehr lange mal Cakepops machen, habe immer wieder nach Formen und Zubehör geschaut, aber es hat nie wirklich gepasst. Jetzt war MeinCupcake.de so lieb und hat mir das nötige Equipment zur Verfügung gestellt. 

Endlich konnte ich Cakepops ausprobieren und denke sie sind mir für den ersten Versuch ganz gut gelungen – aber seht unten selbst. Ich habe auch noch eine Roh-Vegane Variante ausprobiert, das Rezept dazu kommt laufe der Woche noch online 😉

Für alle die bis jetzt Cakepops nicht kannten, wie immer eine Auszug aus Wikipedia was das eigentlich ist:
Cake-Pops werden auch Kuchenlollis oder kleine Kuchen am Stiel genannt. Kuchenbrösel werden mit Zuckerguss oder Schokolade gemischt und zu kleinen Kugeln geformt, bevor sie eine Beschichtung aus Zuckerguss, Schokolade oder anderen Dekorationen erhalten und an Lutscherstielen angebracht werden.“


Cakepops alla Tschaakii:


Zutaten (12 Stk):

– Cakepops Formen
– Stäbchen

Teig:
– 2 Eier
– 60g Butter
– 60g Zucker
– 70g Mehl
– 1TL Backpulver
– Vanillepulver

Topping:
– Schoko Glasur
– Streusel

Zubereitung:

Als erstes habe ich den Teig zusammen gemischt. Einfach alle gut zusammen mixen.

Dann füllt ihr das ganze in die Formen ab. Die Form habe ich davor mit etwas Öl ausgefettet.

Und gebt den Deckel drauf.

Das ganze geht nun für 18 Minuten bei 180°C in den Ofen. Danach raus und bevor ihr die Form öffnet ca. 5 Minuten rasten lassen.

Als Topping schmelze ich mir meine CandyMelts in der Microwelle.

Ich tauche die Stäbchen in die Schokolade und stecke sie vorsichtig in die Kugeln.

Danach überziehe und dekoriere ich sie noch und schon sind sie fertig 🙂 

Ich hoffe euch gefällt mein neues Rezept, mir hat es diesmal besonders viel Spaß gemacht. Ich danke MeinCupcake für das Equipment.

Freue mich auf euer Feedback!

Mahlzeit & LG

                                                                     *In Kooperation mit MeinCupcake.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.