Apfel Chutney #vegan

Hallo Leute! 

Bei uns ist im Büro wieder einiges an Obst über geblieben und da ich selbst nicht einfach so einen Kilo Äpfel essen kann, habe ich mir gedacht die Apfelsaison steht an, ich mach gleich mal eine Rezept für euch, mit dem man schnell einfach und super Lecker, viele Äpfel verbrauchen kann. Wir kochen ein und zwar kochen wir ein eigenes Apfel Chutney 🙂

Viel Spaß! 

Apfel Chutney

Drucken
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamte Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 6 Gläser

Zutaten

  • 1 kg Äpfel
  • 300 g Zwiebel
  • 350 g Zucker
  • 250 ml Essig
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1 TL Zimt

Zubereitung

  1. Als erstes schneide ich die Zwiebel und Äpfel in kleine Stücke.

  2. Die Zwiebel brate ich dann in einem Topf gold-braun an.

  3. Gebe in etwas 1/3 des Zuckers dazu und karamellisiere die Zwiebeln damit. Das ganze lösche ich mit dem Essig ab.

  4. Dann gebt ihr die Äpfel und den restlichen Zucker dazu. Lasst das ganze auf kleiner Stufe köcheln.

  5. Nach etwa 5 Minuten gebe ich dann noch die restlichen Gewürze dazu und koche das ganze noch weitere 30 Minuten auf.

  6. Wenn die Äpfel schön weich sind, gebe ich die Hälfte in meinen Mixer und püriere sie. Die pürierte Hälfte gebe ich dann wieder zum Rest dazu, somit bekommt das ganze eine schön sämige Konsistenz und hat trotzdem noch Stückchen.

  7. Zum Schluss fülle ich alles im heiße Zustand in die zuvor ausgekochten Gläser und mache so das ganze haltbar.

So meine lieben das war das Chutney Rezept, würdet ihr etwas anders machen? Schreibt es mir gerne. Außerdem freue ich mich wie immer auf eure Rezeptwünsche!

Vergesst nicht mich beim nachkochen auf den Bildern zu Verlinken. @Tschaakii

Mahlzeit & Liebe Grüße 

Hit enter to search or ESC to close