90% vegan 100% veggie

Kürbissugo #vegan

Hallo Leute!
Die Kürbiszeit hat endlich
wieder begonnen und heute gibt es auch gleich das erste Rezept dazu. Ich dachte
mir ich versuch mal eine Art Tomatensauce also Sugo zu machen, aber eben aus
Kürbis statt Tomaten.
Ja ich finde mir ist das Ganze
ganz gut gelungen, aber seht am besten selbst. Aja kleine Anmerkung noch, ich
habe Hokkaido Kürbis verwendet, da man diesen nicht schälen muss, ihr könnt
aber natürlich auch jeden anderen dazu verwenden. Viel Spaß 😉 
Kürbissugo:

Zutaten:
– 1 mittel Große Hokkaido
Kürbis
– 3 Stk. Zwiebeln
– 3 Zehen Knoblauch
– Öl zum Braten
– Schuss vegane Sahne
– Salz & Pfeffer
– Öl zum Braten
– Brathuhn Gewürz*
– frische Kräuter
*Hat nichts mit Huhn oder Fleisch zu tun, einfach nur eine super
Mischung zum Würzen, auch für Veggies 😉
Zubereitung:
Als erstes braten wir mal die
Zwiebel mit dem Knoblauch bei kleiner Flamme ca. 10 Minuten an. Damit die
Aromen schön herauskommen und später den Geschmack an den Kürbis abgeben.
Dann gebt ihr den Kürbis dazu
und dünstet den Kürbis ca. 15 Minuten bis er schön weicht geworden ist. In der
Zwischenzeit koche ich auch schon mal die Nudeln.

Würzt den Kürbis dann nach
Geschmack und mixt ihn mit einem Starb Mixer durch. Muss gar nicht ganz
ordentlich sein, ich mag das wenn noch hier und da ein paar Stückchen sind.

Wer möchte kann das Ganze noch
mit etwas Sahne verfeinern und dann ist unser Sugo auch schon fertig. 

Na was sagt ihr? Ich finde das
ganze sehr lecker und werde das sicher noch öfter machen 🙂 Als nächstes gibt
es übrigens ein Süßes Kürbis Rezept, ihr dürft also schon gespannt sein. 
Mahlzeit & Liebe Grüße


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.