Fastfood, Glutenfrei, Healthyeating, Süßes, Vegane Rezepte, Vegetarische Rezepte

Apfel-Zimt Energy Balls #vegan

Hallo Leute!

Heute habe ich ein Rezept für Energie Balls für euch. Ich liebe diese kleinen Energiebomben.

Ein paar von euch wissen es vielleicht schon, ich leider unter Hashimoto, was sich in einer schweren Schilddrüsen-Unterfunktion spürbar macht. Das bedeutet ich muss morgens als aller erstes, eine Hormontablette nehmen und darf erst 30-45 Minuten später etwas essen. Gerade wenn ich morgens trainieren gehe habe ich immer das Problem, ich will nicht noch früher aufstehen und dann direkt vorm Training total viel Essen ist auch nicht das Richtige.

Da kommen mir solche Energy Balls genau richtig. 1-2 Stück vorm Training essen und dann mit ganz viel Energie trainieren. Falls ihr mehr zu meiner Krankheit wissen wollt, weil ihr zB. Selbst auch betroffen seit und Tipps haben wollt wie ich damit lebe und was man alles beachten sollte, schreibt es mir gerne in die Kommentare.

Nun aber viel Spaß mit dem Rezept 😉

Apfel-Zimt Energy Balls

Vorbereitungszeit5 Min.
Active Time10 Min.
Arbeitszeit15 Min.

Zutaten

  • 100 g getrocknete Apfelringe keine Apfelchips!!
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 100 g glutenfreie Haferflocken
  • 2 EL Zimt
  • 4 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Chia Samen
  • 1 EL Leinsamen
  • 5 EL Rohkakao als Topping

Anleitungen

  • Als erstes gebe ich alle Zutaten nach und nach in meinen Mixer. Alles bis auf den Kakao! Dann mixe ich alles ordentlich durch.
  • Gebt die Masse in eine Schüssel, knetet alles nochmal durch und formt dann kleine Kugeln (ca. 1 EL) daraus.
  • Die fertigen Kugeln wälze ich noch in Kakao und voila schon sind meine Energy Balls fertig.

Notizen

Kleiner Tipp: Unbedingt im Kühlschrank aufbewahren, dann halten sie länger.

Also die kleinen Energiebomben gehen wirklich super schnell, sind richtig lecker und sind auch super für unterwegs. Ich freu mich auf euer Feedback!

Mahlzeit & Liebe Grüße