Vegane Rezepte, Vegetarische Rezepte

Vegane Mac and Cheese alla Tschaakii

Hallo Leute!

Heute gibt es ein Rezept, das ich schon sehr lange am Ausprobieren bin. Im Internet gibt es gefühlt 100 verschiedene Rezepte für die perfekte Käsesoße. Ich habe einiges ausprobiert, viele Tipps gemischt und nun das für mich perfekte Rezept gefunden.

Ich habe das Rezept auch bereits für eine Freundin gekocht und auch die war total begeistert von meiner Kreation. Daher habe ich das Rezept nun für euch niedergeschrieben.

Eines ganz wichtig vorweg, ihr braucht für das Rezept eingeweichte Cashewnüsse. Sprich die Nüsse müssen mindesten 6 Stunden vom Kochen in Wasser eingelegt werden, am besten über Nacht. Also falls ihr Lust habt, das Rezept nachzukochen, legt die Nüsse unbedingt rechtzeitig ein. Im Notfall könnt ihr aber auch Cashewmus stattdessen nehmen.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen.

Vegan Mac and Cheese

Vorbereitungszeit6 Stdn.
Active Time40 Min.
Arbeitszeit6 Stdn. 40 Min.

Zutaten

  • 300 g Kartoffeln ca. 4-5 Stück
  • 250 g Karotten ca. 2 Stück
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Pflanzenmilch
  • 80 g Cashewnüsse oder Cashewmus
  • 4 EL Hefeflocken
  • 1 TL Tapiokastärke alternativ Kartoffel oder Maisstärke
  • Saft aus einer halben Zitrone ca. 2 EL
  • 2 EL Senf
  • 2 TL Paprikapulver
  • 2 TL Knoblauchflocken
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack, falls es euch zu säuerlich ist noch eine Prise Kokosblütenzucker
  • 500 g Dinkel Makaroni oder Nudeln nach Wahl

Anleitungen

  • Zu aller erst mindestens 6 Stunden vorher oder am besten über Nacht, die Cashewnüsse in Wasser einlegen.
  • Die Zwiebel, Karotten und Kartoffeln, schälen und in kleine Stücke schneiden. Dann die Zwiebel in etwas Öl gold/braun braten. Außerdem am besten nebenbei bereits die Gemüsebrühe aufstellen.
  • Die Karotten und Kartoffeln dazu geben und ebenfalls kurz anbraten.
  • Das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Das Gemüse etwas 15 Minuten köcheln lassen bis es gut weich ist.
  • In der Zwischenzeit könnt ihr auch bereits die Nudeln zum Kochen aufstellen.
  • Wenn das Gemüse weich ist, könnt ihr den Herd abstellen. Die Cashew Kerne, Hefeflocken und Tapiokastärke dazu geben.
  • Außerdem gebt ihr nun auch das Paprikapulver, die Koblauchflocken, sowie Salz und Pfeffer dazu.
  • Den Saft von einer halben Zitrone.
  • Und je nach eurem Geschmack ca. 2 EL Senf.
  • Das Ganze mixt ihr nun mit einem Stabmixer fein und gebt nach und nach die Pflanzenmilch dazu. Bei mir waren es ca. 50 ml, aber schaut am besten selbst, wie viel ihr braucht, dass euch die Konsistenz passt. Solltet ihr zu viel erwischt haben, könnt ihr noch etwas von der Tapiokastärke dazu geben.
  • Gebt die Nudeln auf den Teller und die Soße drauf, dann kann auch bereits geschmaust werden. Mahlzeit!
    Mac and cheese vegan Cashew, tapioka stärke
Mac and cheese vegan Cashew, tapioka stärke, rein pflanzlich, Karotte, Kartoffel

Ich bin total gespannt auf euer Feedback zum Rezept. Habt ihr auch ein Rezept dazu? Erzählt mir euer Geheimnis!

Mahlzeit & Liebe Grüße