90% vegan 100% veggie

Vegane Brownies

Hallo Leute!

Heute gibt es wieder eine neues süßes Rezept. Dieses Rezept habe ich meine Mami zum Geburtstag gewidmet. Daher war klar viel Schokolade, aber alles vegan und gesund.

Ja was am Ende daraus geworden ist, seht ihr heute selbst.

Drucken
Vegane Brownies
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Gesamte Arbeitszeit
35 Min.
 
Zutaten
  • 220 Gramm Dinkel Vollkorn Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 60 Gramm Kakaopulver
  • 6 EL Leinsamen
  • 220 Gramm Macadamianüsse
  • 100 Gramm Cashew Nüsse
  • 160 Gramm Margarine vegan
  • 50 Gramm Speisestärke
  • 90 Gramm Zartbitterschokolade
  • 100 ml Agaven Dicksaft
  • 1 Stk. Stk Avocado
  • Vanille gemahlen
Zubereitung
  1. Als erstes kommen die ganzen trockenen Zutaten zusammen.

  2. Dann habe ich Nüsse zum teil fein gemacht und zum teil gehackt. Lasst aber auch noch ein paar über die zum Schluss noch oben auf den Kuchen drauf kommen, der Rest kommt in den Kuchen.

  3. Dann kommt der Agavendicksaft, Butter und Schokolade dazu. Die Schokolade habe ich zuvor mit der Butter in der Mikrowelle schmelzen lassen. Außerdem kommt der Leinsamen dazu, diesen habe ich ca. 10 Minuten in 100ml Wasser quellen lassen. Nun kommt er samt dem Wasser in den Teig.
  4. Den fertigen Teig gebt ihr in die Form, streut noch die restlichen Nüsse darüber und das ganze geht dann für ca. 20 Minuten bei 180 °C in den Ofen.

  5. Lasst ihn noch etwas Abkühlen, gebt Staubzucker drauf und voiillaa fertig sind die Brownies.

So meine lieben, meiner Mama haben die Brownies bestens geschmeckt, probiert sie doch auch mal aus 😉 Teilt mit mir gerne auch eure Brownie Rezepte und nicht vergessen wenn ihr was nach backt von mir verlinkt mich doch auf Instagram @Tschaakii

Mahlzeit & Liebe Grüße

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.