Sommerlicher Flammkuchen mit Heidelbeeren und Nektarinen #vegan

*In freundlicher Zusammenarbeit mit EP:Austria und Bosch 

Hallo Leute!

Es ist endlich soweit! Ich darf euch heute, ganz stolz, mein erstes Kochvideo mit EP:Austria zeigen.

Da der Sommer endlich da ist, gibt es einen sommerlichen Flammkuchen. In einer guten Mischung aus fruchtig und pikant, genau so wie ich es am liebsten mag.

Im Rezept gibt es diesmal keine Bild-Schritt-für-Schritt Anleitung, dafür habt ihr genau unter dem Rezept das Video.

Nun also viel Spaß beim kochen 😉

Sommerlicher Flammkuchen

Drucken
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamte Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

Teig

  • 200 g Mehl
  • 100 ml warmes Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Belag

  • 100 ml Pflanzen-Jogurt
  • Salz, Pfeffer und Gewürze nach Wahl
  • 1 Bund Rucola
  • 2 Stk Nektarinen
  • 100 g Heidelbeeren
  • 1 Stk Rote Zwiebel

Zubereitung

Teig

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Olivenöl groß verrühren.

  2. Dann das Wasser dazu geben und ebenfalls verrühren.

  3. Den Teig mit der Hand kneten bis er nicht mehr klebrig ist, bei bedarf noch etwas Mehl dazu geben.

  4. Den Teig für ca. 10 Minuten rasten lassen

Belag

  1. Den Teig halbieren und die erste hälfte ganz dünn ausrollen. Am besten klapp das, wenn man den Teig zwischen zwei Backpapier Blätter legt.

  2. Das Jogurt mit Salz und Pfeffer und Gewürze vermischen und dann den Teig damit bestreichen. Gebt ruhig richtig viel drauf, da der Teig beim backen noch einiges davon aufnimmt.

  3. Dann schneidet die Zwiebel in ringe und legt sie darauf.

  4. Die Nektarinen schneidet ihr in Spalten und legt sie mit den Heidelbeeren ebenfalls auf den Teig.

  5. Der Flammkuchen kommt nun für ca. 15 Minuten bei 210°C in den Ofen. Umso heißer der Ofen ist umso kürzer braucht der Flammkuchen.

  6. Den Fertigen Flammkuchen noch mit frischem Rucola und ein paar frischen Heidelbeeren belegen und schon ist er fertig.

  7. Mit dem zweiten Teil des Teigs wie zuvor vorgehen.

Uuuun was sagt ihr? Wie gefällt euch das Video?

Mögt ihr auch die Kombination aus Obst und pikantem Flammkuchen? Was darf auf eurem Flammkuchen nicht fehlen? Ich freu mich total auf euer Feedback!

Mahlzeit & Liebe Grüße

*In freundlicher Zusammenarbeit mit EP:Austria und Bosch 
Hit enter to search or ESC to close