90% vegan 100% veggie

Mediterranes Knoblauchbrot #vegan

Hallo Leute!
Wer von euch hat
gerne Pizzabrot mit ganz viel Knoblauch? 🙂  
Also ich liebe es
ja und hab mir letztens gedacht da kann man ja auch einfach so einen Leib
machen und noch ein paar mehr KrÀuter zum Knoblauch dazu geben.
Mein fertiges
Ergebnis, das ĂŒbrigens zwei AnlĂ€ufe gebraucht hat, weil mir beim ersten Mal der
Teig nicht aufgegangen ist, seht ihr jetzt. Viel Spaß!
Mediterranes
Knoblauchbrot:


Zutaten:
Teig:
– 250g Mehl
– 1 Pkg.
Trockenhefe
– TL Salz
– 100ml warmes Wasser
Topping:
– 2 Knoblauchzehen
– rote Chili
– frischen
Basilikum
– Oregano
– 4EL Olivenöl
Zubereitung:
Als erstes mischt
ihr den Teig zusammen. Wer auf Nummer sichergehen möchte, dass sich die Hefe
gut verteilt, löst sie zuerst in dem warmen Wasser auf und mischt sie dann in
den Teig.

Der Teig muss dann
rasten, am besten eine Stunde, irgendwo im warmen.
Wenn der Teig dann
schön aufgegangen ist, könnt ihr anfangen das „Topping“ zu mischen.
(Kleiner Tipp: Wenn euer Teig bis jetzt nicht aufgegangen ist, wird er das auch
im Ofen nicht mehr tun, gebt es weg und macht den Teig neu ;))
Also zum Topping,
hier schneide ich teilweise das Basilikum klein, lasse aber auch ein paar
grĂ¶ĂŸere BlĂ€tter. Auch den Chili hack ich klein und mische alle Zutaten in einer
SchĂŒssel zusammen. Den Teig forme ich
dann zu einem schönen Leib und steche ihn mit einer Gabel mehrmals ein.

Nun kommt noch
unsere KrÀuter-Mischung darauf und ab in den Ofen. Ca. 10-12 Minuten bei 250°C

Na was sagt ihr?
Meines ist etwas verbeult geworden, ihr solltet unbedingt darauf achten das es
ĂŒberall gleich dick/dĂŒnn ist. Ich freu mich auf euer Feedback!
Mahlzeit &
Liebe GrĂŒĂŸe

Weitere Rezepte die dir gefallen könnten:

Dinkel-Brot
Laugen Brezen

Steirischer Reindling



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.