90% vegan 100% veggie

Kürbis-Risotto #Halloweenspecial

Hallo Leute!

Heute gibt es das nächste Halloweenspecial, wieder ganz im Zeichen des Kürbis.
Eigentlich eines meiner absoluten Lieblings Herbst Gerichte, das Kürbis Risotto.

Auch hier gibt es zig Arten es zu zubereiten, wie ich es mach seht ihr hier 🙂 Viel Spaß!

Kürbis Risotto:

Zutaten:
– ca. 1kg Kürbis (ich benutze Hokkaido)
– 1 Bund Petersilie
– 1 Stück Zwiebel
– 400g Risottoreis
– ca. 1l Brühe
– 600ml Weißwein
– 100g Parmesan*
– Salz & Pfeffer
– Paprikapulver
– Öl

*Wer es lieber vegan hätte, lässt den Parmesan einfach weg 😉 

Zubereitung:

Als erstes schälen und schneiden wir den Kürbis. Dieser wird dann in einer Pfanne scharf angebraten und mit der Hälfte des Weißweins abgelöscht. 

Würzt den Kürbis mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und gebt die Petersilie dazu.

Das ganze lasst ihr ca. 5 Minuten dünsten und stellt die Pfanne dann zur Seite. In einem großen Topf erhitzen wir etwas Öl und braten die Zwiebel gold braun. 

Dann geben wir den Reis dazu und braten auch diesen kurz an. Anschließend wird das Ganze mit dem restlichen Weißwein abgelöscht.

Lasst den Reis nun ca. 20 Minuten auf mittlerer Hitze unter ständigen Rühren köcheln und gebt immer wieder etwas von der Brühe dazu.

Kurz bevor der Reis ganz durch ist (probiert ihn einfach immer wieder) geben wir den Kürbis und den Parmesan dazu. 

Koch alles nochmal ca. 5 Minuten weiter und vooiillaa fertig ist unser heutiges Essen.

Ich hoffe euch gefällt mein Rezept. Ich mag es so wirklich ganz gerne, schreibt mir aber gerne mal in den Kommentaren wie ihr euer Risotto zubereitet. Ich freue mich auf euer Feedback!

Mahlzeit & Liebe Grüße



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.