90% vegan 100% veggie

Heidelbeer-Pancakes

Hallo Leute!

Ich melde mich zurück, wieder mit einem Süßen Rezept. Ich weiß nicht irgendwie habe ich zurzeit nur Süßes auf Lager, habt ihr vielleicht Ideen was ich für euch kochen könnte, irgendwelche Wünsche? Schreibt es mir doch einfach in die Kommentare, dann gibt es gerne auch wieder etwas pikantes.

Das heutige Rezept ist nicht vegan, allerdings hätte ich dazu auch eine vegane Alternative. Sagt mir einfach in den Kommentaren wer Interesse an den vegangen Pancakes hätte.

Heidelbeer-Pancakes: 



 

Zutaten:
– 25g Butter
– 2 Eier
– 200ml Buttermilch (Ich nehm da gerne immer die Heidelbeerbuttermilch von Ja Natürlich)
– 4 EL Zucker (Braun oder weiß wie ihr wollt)
– 150g Mehl (Auch hier habt ihr die Wahl welches ihr nehmt)
–  Prise Salz
– 1 Päckchen Backpulver
– Heidelbeeren (Hier könnt ihr auch gerne Himbeeren, oder worauf ihr sonst lust habt nehmen)
– Öl oder Butter zum raus braten
–  Ahornsirup, Nutella oder was ihr sonst als Topping mögt
– Soda/Mineralwasser (Mein Geheimtipp) 



Zubereitung:
Als erstes lasse ich die Butter schmelzen. In der Zwischenzeit mixe ich die Buttermilch mit den Eiern und dem Zucker zusammen. Wenn die Butter schön flüssig ist rühre ich sie unter.  

Das Mehl, das Salz und das Backpulver mische ich seperat, zuerst zusammen und rühre erst dann die Eier-Buttermichl masse darunter. Die Buttermilch mach das ganze schon sehr fluffig, ich gebe aber als Geheimzutat, immer noch einen Schuss Soda- oder Mineralwasser hinzu.

Jetzt muss der Teig etwa 15 Minuten raste, das macht ihn erst so richtig luftig und leicht.

 Viele mischen nun die Beeren schon in den Teig hinein, das mag ich persönlich gar nicht weil dann hab ich in einem Pancake 2 Beeren und im nächsten wieder 10. Ich gebe immer ein bischen Teig in die Pfanne und streue dann die gewünschte Menge an Beeren auf darauf.

Achtet darauf dass die Pfanne nicht zu heiß ist und backt die Pancakes pro Seite ca 3-4 Minuten. Bei zu heißer Pfanne werden die Pancakes nur außen braun aber sind innen nicht ordentlich durch.

 Die Fertigen Pancakes könnt ihr im Ofen, bei ca. 60° warm halten. Wenn alle fertig sind, anrichten, Topping drauf und servieren.

Ich würde sagen, wieder ein sehr simples aber trotzdem soooo leckeres Gericht. Ich wünsch euch viel Freude mit meinem Rezept, lasst mir gerne euer Feedback da und wie gesagt, wer gerne die vegane Alternative hätte, sagt mir bescheid.

Mahlzeit und Liebe Grüße



1 thought on “Heidelbeer-Pancakes”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.