Couscous Paradeiser Salat #vegan

Hallo Leute.

Der Sommer ist da und somit auch die Hitze, was ist im Sommer wichtig?
Das richtige Essen das genug Kraft für die Hitze spendet, aber trotzdem sehr erfrischend ist.

Ich weiß nicht wie das bei euch ist, aber ich esse dann am liebsten Salat, Problem nur davon bleibt man nicht besonders lange satt, daher gibt es heute eines meiner liebsten Rezepte für den Sommer. Außerdem wird das auch mein Beitrag zur #Paradeiserchallenge vom Austrian Foodblogaward, hier geht es nicht nur darum ein Rezept mit Tomaten zu kreieren, dies muss auch noch in 30 Minuten fertig sein 🙂 Ich würde sagen CHALLANGE ECCEPTED!! 

Viel Spaß 😉

Tomaten-Couscous Salat

Drucken
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Gesamte Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 Stk. große unbehandelte Zitrone
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Salz
  • 350 ml Wasser
  • 1 TL Pfeffer
  • 200 g Couscous
  • 75 g Oliven
  • 1 Dose Dose Mais
  • 1 Stk Paprika
  • 8 Stk Große Tomaten zum füllen zB. Ochsenherztomaten
  • 5-6 Stk Cherry Tomaten
  • und alles auf was ihr sonst noch Lust habt 😉

Zubereitung

  1. Als erstes die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Beides mit Wasser, Öl, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut vermischen. Den Couscous darin ca. 15 Minuten quellen lassen.

  2. In der Zwischenzeit Gemüse waschen und klein schnibbeln. Sowie die Tomaten köpfen und aushöhlen.

  3. Die Tomaten gebe ich sofort dazu zum Couscous, damit er etwas vom Tomatensaft aufnimmt und so noch tomatiger wird.

  4. Wenn der Couscous schön bissfest ist gebe ich alle anderen Zutaten dazu und verrühre alles ordentlich. Den Salat fülle ich nun in die Tomaten und schon ist das Gericht fertig.

 

Lasst mir gerne euer Feedback da, was esst ihr am lieben im Sommer? Ich freu mich über Verlinkungen auf euren Kreationen auf Instagram @Tschaakii 🙂

Mahlzeit & Liebe Grüße

 

Hit enter to search or ESC to close