90% vegan 100% veggie

Champignon- Burger #Gastbeitrag

Hallo Leute!

Wie die meisten von euch sicher schon mit bekommen haben, wurde ich letzte Woche operiert und bin dadurch nicht fit genug einen neuen Beitrag für euch zu kochen. Aus diesem Grund habe ich mir etwas Unterstützung gesucht und auch bekommen. Die Liebe Tina hat einen Gastbeitrag für euch vorbereitet und somit übergebe ich das Wort auch schon an sie. Viel Spaß!

Fakt ist, jeden Montag gibt es auf quintESSENz ein Sandwich. Das Wichtigste ist somit schon erklärt.

Scherz beiseite. Ich bin Tina, 24 Jahre alt, aus Wien und natürlich können auf meinem Blog auch noch andere Koch- und Backrezepte entdeckt werden – von süß bis salzig. Ab und an quatsche ich obendrein noch über verschiedene andere Themen (Kochwerkzeug, Reisen, Nachhaltigkeit,…), die mich bewegen. Schau vorbei und lass dich inspirieren. 

Aber nun kommen wir zu meinem Rezept. Eine einfache, vegetarische Burger-Variante für Champignon-Fans. Die Füllung schmeckt köstlich nach „Italien- Urlaub“ und lädt ein vom Sommer zu träumen. Ich kann mir richtig gut vorstellen, dass dazu noch Süßkartoffel- Pommes und ein frischer, knackiger Salat passen.

Champignon-
Burger

Zutaten (für 2 Personen):
–  4
große braune Champignonköpfe
– 1 Handvoll Rucola
– 1
Fleischtomate
– 2
Kürbiskernweckerl
– etwas
Öl
Fülle:
–  ½
Zwiebel (ca. 40 g)
–  Champignonstiele
–  2
Stück getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten
–  1
Handvoll Basilikumblätter
–  2
TL Semmelbrösel
–  2
TL Sauerrahm
–  30
g Emmentaler (in Scheiben)
–  Salz
und Pfeffer
Sauce:
–  1
EL Sauerrahm
–  etwas
Knoblauch (je nach Geschmack)
–  etwas
Zitronensaft
–  Salz
und Pfeffer
Zubereitung:
Den
Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
Die
Champignons putzen und vorsichtig die Stiele entfernen. 
Die entstielten
Champignonköpfe mit der Öffnung nach oben in eine eingeölte Auflaufform legen,
etwas mit Öl einpinseln und mit Salz und Pfeffer würzen.
Für
die Füllung die zuvor entfernten Champignonstiele, sowie die Zwiebel und die
getrockneten Tomaten klein würfeln und in etwas Öl in einer Pfanne goldbraun
anbraten. 
Die Basilikumblätter fein hacken und ebenso in die Pfanne geben, weiter
anbraten. Wenn alles gleichmäßig goldbraun gebraten ist, den Pfanneninhalt in
ein Gefäß geben, die Masse kurz überkühlen lassen und anschließend mit dem
Sauerrahm und den Bröseln vermengen. Die Fülle mit Salz und Pfeffer
abschmecken.
Die
ausgehöhlten Champignonköpfe mit der zuvor zubereiteten Fülle befüllen und mit
dem Emmentaler belegen. Alles bei 180°C Umluft für 15 – 20 Minuten im Ofen
backen, bis die Champignons durch sind und der Käse geschmolzen ist.
In
der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. Hierfür den Sauerrahm mit dem gepressten
Knoblauch (Menge nach Geschmack) vermengen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer
abschmecken.
Den
Salat und die Tomate waschen, sowie letztere in dünne Scheiben schneiden.
Die
Weckerl aufschneiden, mit der Sauce bestreichen, Salat und Tomatenscheiben
darauf verteilen und die befüllten Champignonköpfe darauf platzieren.

Guten
Appetit! 😊

Vielen Dank liebe Tina für das Tolle Rezept und deine schönen Bilder! Du hast mich wirklich total damit unterstützt!! 
Ich hoffe euch hat der Beitrag genauso gut gefallen wie mir! Schaut auf jeden Fall auch mal bei der lieben Tina vorbei —> hier geht’s zum Blog <— Ich freu mich auf euer Feedback!
Mahlzeit & Liebe Grüße


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.