90% vegan 100% veggie

Süßkartoffelpuffer mit Schnittlauchsauce #vegan

Hallo Leute!
Wie ich sicher schon öfter
erwähnt habe, vertrage ich normale Kartoffeln nicht besonders gut und versuche
daher immer Süßkartoffeln stattessen zu benutzen.
Ich habe ja auch schon Gnocchi
aus Süßkartoffel gemacht, das Rezept dazu findet ihr >hier<, und dieses Mal
habe ich Puffer bzw. Laibchen aus Süßkartoffeln gemacht. Dazu ein einfacher
Schnittlauchdip, aber seht am besten selbst. Viel Spaß!
Süßkartoffelpuffer mit
Schnittlauchsauce:
Zutaten (3-4 Personen):
Puffer:
– 4 Stk. Süßkartoffeln
– 100g Maismehl
– 4 EL Olivenöl
– Salz & Pfeffer
Schnittlauchsauce:
– 1 Becher Soja Jogurt
– 1 Bund frischen Schnittlauch
– 1 Knoblauchzehe (könnt ihr
auch weglassen)
– Salz & Pfeffer
Zubereitung:
Als erstes schälen wir die
Süßkartoffeln und reiben sie in eine Schüssel. Wie dick ihr sie reibt, ist ganz
euch überlassen.

Dann geben wir das Öl, das
Maismehl dazu und würzen das ganze ganz nach Geschmack.

Verknetet das ganze am besten
mit den Händen, bei Bedarf könnt ihr auch noch mehr Maismehl dazu geben, so
dass die ganze Masse gut gebunden ist.
Nun erhitzt ihr etwas Öl in der
Pfanne und bratet die Laibchen heraus, die Größe bleibt ganz euch überlassen.
Während die Laibchen braten,
gebt ihr das Sojajogurt in eine Schüssel, rührt den Knoblauch, den Schnittlauch
und Salz und Pfeffer darunter. Schmeckt das ganze am besten nach eurem
Geschmack ab.
Wenn die Laibchen fertig sind,
kann angerichtet und gespeist werden.

Na was sagt ihr, ich finde sie
schmecken sogar besser als mit normalen Kartoffeln. Ich bin gespannt auf euer
Feedback!
Mahlzeit & Liebe Grüße



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.