90% vegan 100% veggie

Frühlingsrisotto #vegan

Hallo Leute!

Endlich lässt sich der Frühling blicken, die Sonne scheint und ich hatte Lust auf ein frisches, buntes Frühlings-Risotto. Was bei mir da hinein kommt sehr ihr im Rezept weiter unten.

Ich als Sonnenkind freu mich immer total wenn die Sonne scheint und man draußen, ohne dick eingepackt zu sein, spazieren gehen kann. Am Wochenende habe ich genau das mit meiner Familie gemacht, war total schön. Wir waren am Naschmarkt und dort habe ich mir gleich ein paar Ideen geholt, was ich so in mein Risotto geben könnte.

Zum Geschirr wollte ich euch auch noch kurz was erzählen, ich habe heuer total viele neue Teller und Schüsseln zum Geburtstag bekommen. Somit dürft ihr euch auf ganz viele neue Fotountergründe freuen. Das Geschirr heute habe ich von zwei guten Freundinnen von daheim bekommen, passt doch perfekt zum Frühling oder?

Ich wünsch euch auch ein paar sonnige Tage und nun viel Spaß beim nachkochen 😉 

Frühling-Risotto
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Gesamte Arbeitszeit
35 Min.
 
Portionen: 4 Personen
Zutaten
  • 400 g Risotto Reis
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 5-6 Stk Karotten
  • 250 g Spargel
  • 200 ml Weißwein
  • 2 Stk Frühlingszwiebel
  • Salz & Pfeffer
  • Öl zum Braten
  • (200) (g) (Parmesan) *für alle nicht Veganer
Zubereitung
  1. Als erstes alles klein schneiden (Zwiebel, Karotten, Spargel) und die Gemüsebrühe aufsetzten. Dann den die Frühlingszwiebel in etwas Öl anbraten. Den Reis dazu geben und ebenfalls anbraten bis er schön glasig ist.

  2. Dann mit Weißwein ablöschen. Den Reis rühren bis der Weißwein fast vollständig verdampft ist.
  3. Dann die Gemüsebrühe nach und nach unter ständigem Rühren zugeben. Immer in kleinen Mengen bis die Flüssigkeit wieder weg ist und dann wieder ein etwas Aufgießen.
  4. Bevor das letzten mal aufgegossen wird, geben wir die Karotten und den Spargel dazu. Das ganze noch köcheln mit der Reis fertig ist, dann kann auch schon serviert werden.
  5. *Alle die nun keine Veganer sind könnten noch Parmesan dazu geben

Sieht doch total nach Frühling aus das Risotto oder? Frisch und bunt 🙂 Welche Gerichte esst ihr im Frühling am liebsten? Ich freu mich auf eure Kommentare!

Mahlzeit & Liebe Grüße 



2 thoughts on “Frühlingsrisotto #vegan”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.