Kekse, Süßes, Vegane Rezepte, Vegetarische Rezepte, Weihnachten

Vegan Chocolate Cookies alla Tschaakii

Hallo Leute!

Aktuell darf man sich ja, wenn auch mit Abstand wieder mit Leuten treffen und das mache ich auch jedes Wochenende. Ich passe natürlich wirklich auf, mich nicht anzustecken, aber ganz ohne Leute geht’s einfach nicht.

Ja und letztes Wochenende hatte wir wieder mal ein Treffen im Park, jeder hat Getränke und Snacks mitgebracht. Eine Freundin von mir hatte selbst gebackene Kekse dabei und OMG das waren die besten veganen Kekse, die ich jemals probiert hatte. Ich mag, dass total gerne, wenn Kekse außen kross und innen soft sind und genau das sind diese Kekse.

Ich habe mir direkt das Rezept geholt, hier und da hab ich was abgewandelt, weil ich zum Beispiel keinen normalen Zucker benutzen will, aber ja ein großes Danke an die liebe Christina, für die tolle Inspiration.

Nun aber viel Spaß beim backen!

Chocolate Cookies

Vorbereitungszeit10 Min.
Active Time10 Min.
Arbeitszeit20 Min.

Zutaten

  • 40 g Kokosöl Alternativ: geht auch jedes andere Öl
  • 45 g Kokosblütenzucker Alternativ: ca. 90g normalen Zucker
  • 100 g Dinkelmehl Alternativ: geht auch jedes andere Mehl
  • 1/5 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 40 g pflanzliche Milch Ich habe Mandelmilch verwendet
  • 80 g Dunkle Schokolade /Kochschokolade

Anleitungen

  • Zu aller erst richten wir alle Zutaten her und schmelzen das Kokosöl, entweder im Topf oder in der Mikrowelle, oder es ist Sommer und sowieso flüssig. Es sollte, wenn es in den Teig kommt nicht heiß sein.
    Heizt den Ofen schon mal auf 190°C vor. Wer so wie ich eine Heißluftfritteuse nutzt, kann diesen Schritt auslassen.
  • Dann geben wir alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und verrühren sie.
  • Dann geben wir die Milch und das Öl dazu und verrühren alles noch mal ordentlich. Nicht wundern, der Teig ist nun sehr bröselig, wird sich dann später aber in der körperwarmen Hand leicht formen lassen.
  • Hackt nun noch die Schokolade in grobe Stückchen.
  • Gebt diese zum Teig dazu und verrührt alles nochmal ordentlich.
  • Formt nun Kugeln und legt sie auf das Backpapier. (Je nachdem wie groß die Kugeln sind, umso größer werden den Kekse später)
  • Die Cookies kommen nun für ca. 10 Minuten in den Ofen.
    Oder bei 160°C für 8 Minuten in die Heißluftfritteuse.
    Sobald die gold/braun sind, kommen Sie raus und müssen ungefähr 15 Minuten abkühlen, danach sind sie nicht mehr weich und können auch in eine Box oder auf einen Teller gelegt werden.
Vegane Schoko Kekse, pflanzlich, dunkle Schokolad, schnell, einfach, lecker

Ich hoffe das Rezept gefällt euch! Ist jetzt nicht super aufwändig, aber ich dachte, hin und wieder müssen es auch einfache Rezepte sein, wie das letzte Mal der Tassenkuchen. Habt ihr den Tassenkuchen verpasst?

Mahlzeit & Liebe Grüße