Beeren-Risotto #vegan

10:00:00 Tschaakii 0 Comments

Hallo Leute!

Habt ihr auch so Tage an denen ihr am liebsten nur süßes esst und keine Lust habt etwas "Gescheites" zu essen? Ich habe so Tage und dafür habe ich mir jetzt ein Gericht überlegt, dass trotzdem ausgibt, süß ist, aber ohne viel Zucker.

Ein Gericht von dem man trotzdem noch satt wird, obwohl es süß ist. Aber seht einfach selbst, viel Spaß!

Beeren-Risotto:


Zutaten:
- 200g Risotto Reis
- 600ml Mandelmilch Vanille
- 2 EL Kokosblütenzucker
- 300g TK Beeren
- 2 EL Kokosöl

Zubereitung:
Als erstes gebt ihr etwas Kokosöl in einen Topf und erhitzt es.


Dann kommt der Reis dazu, diesen bratet ihr auch etwas an.


Nebenbei erhitzt ihr die Milch in einem zweiten Topf, und gebt immer nur ein bisschen zum Reis dazu. Rührt so lange bis fast keine Flüssigkeit mehr da ist und gebt dann wieder etwas mehr dazu. Das macht ihr so lange bis der Reis schön durch ist.



Außerdem gebe ich die Vanille und den Zucker dazu.



Wenn der Reis für euch passt dreht ihr den Herd ab und rührt die Beeren darunter. Ich nehme übrigens gefrorene Beeren, weil frische sofort zermatschen würden. Lasst das Ganze mit den Beeren kurz anziehen und dann kann auch schon serviert werden.









Na was sagt ihr, ein süßes Gericht das auch ausgibt oder? Ich freu mich auf euer Feedback! 

Mahlzeit & Liebe Grüße

Hallo Leute! Habt ihr auch so Tage an denen ihr am liebsten nur süßes esst und keine Lust habt etwas "Gescheites" zu essen? Ich ...

0 Kommentare:

Danke für dein Feedback! ❤