Vegane Osterjause #HappyVeganEaster

07:00:00 Tschaakii 2 Comments

Hallo Leute!

Ostern steht vor der Tür und ich dachte mir ich gebe euch noch ein paar Tipps für eine tolle vegane Osterjause. 

Es heißt ja immer veganer können nichts essen. Ja dieser Beitrag war wieder einmal der Absolute Beweis, dass das Blödsinn ist. Ich konnte mich nämlich gar nicht entscheiden was ich machen soll. Wir sind unter der Woche nur zu zweit daher konnte ich auch nicht Unmengen an Essen herrichten. 


Ich habe mich daher nur für Teile davon entschieden. Es gäbe auch noch einiges an Ersatz "Wurst" und "Fleisch" aber davon bin ich generell nicht soooo der Fan daher hier meine "natürliche" vegane Osterjause, viel Spaß!! ;)

Brot:
Als Brot gab es zum einen ein dunkles Brot, diese habe ich beim Bäcker gekauft, ich verlinke euch aber auch gerne >hier< ein Brot Rezept von mir.


Außerdem gab es noch eine selbst gebackene Dinkel Pinze, das Rezept dazu habt ihr ja schon von mir bekommen :)

Aufstriche:
Hier muss ich gestehen gab es dieses Mal gekaufte Aufstrich, ich hatte leider keine Zeit diese selbst zu machen, verlinke euch aber auch hier ein wirklich tolles Rezept von Zentrum der Gesundheit.


Ich habe aber zwei wirklich tolle Aufstriche gefunden, Hofer (Aldi) hat von Zurück zum Ursprung, eine wirklich tolle Auswahl an veganen Aufstrichen. Kann ich euch nur empfehlen, wenn es bei euch auch mal schnell gehen muss. Ich hatte Rote-Bohnen Walnuss und Erbse-Sojabohne.


Aufschnitt:
Beim Aufschnitt habe ich mich wie oben schon kurz erwähnt, gegen "Ersatzprodukte" entschieden und für frisches Gemüse. Alles was es gerade gab habe ich aufgeschnitten und was natürlich nicht fehlen durfte war Krenn und frische Kresse. Außerdem gab es noch vegane Butter von Alsan.






Ja das war meine kleine aber feine Osterjause, schreibt mir doch gerne mal was es bei euch immer noch so gibt. Ich freu mich auf euer Feedback und wünsche euch allen Frohe Ostern!!

Mahlzeit & Liebe Grüße


Hallo Leute! Ostern steht vor der Tür und ich dachte mir ich gebe euch noch ein paar Tipps für eine tolle vegane Osterjause.  Es he...

Kommentare:

  1. Sieht schön aus deine Osterjause. Und ich verstehs, ich bin auch kein Fan von Ersatzprodukten.

    Liebe Grüße,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ich wünsch dir ein schönes Osterfest!
      Liebe Grüße Jacky

      Löschen

Danke für dein Feedback! ❤