Vegane Oreo Torte - Happy Birthday Tschaakii's Veggie Blog #wasfür1jahr

07:00:00 Tschaakii 1 Comments

Hallo Leute!

Ich kann es kaum glauben, heute vor einem Jahr ging mein Blog online.
Heute vor einem Jahr wurden hier die ersten Beiträge veröffentlicht.


Seither hat sich ja so einiges getan, mein Blog wurde größer, die Leser haben sich verzehnfacht und ich kann eigentlich einfach nur DANKE sagen. Ohne euch wäre der Blog sicher nicht das was er jetzt ist. Nur dadurch, dass es immer mehr und mehr Aufrufe wurden, habe ich mich auch immer mehr ins Zeug gelegt, um noch schöneren und besseren Content zu produzieren.


Aber auch bei meinen Kooperationspartnern muss ich mich für das Vertrauen bedanken, das sie mir als Newcomer entgegengebracht haben. Ich freu mich auch schon auf einige neue Projekte in diesem Jahr.

Als Dankeschön gibt es heute das Rezept für meine Blog Geburtstagstorte, normalerweise gibt es ja bei mir eher "Healthy Food" aber für den Geburtstag darf man sich ja mal was gönnen, daher gibt es eine vegane Oreo Torte, wo mit Kalorien nicht gespart wurde. 


Also schnappt euch auch ein Glas, trinkt auf uns und Viel Spaß beim Rezept!

Oreo Torte:


Zutaten:

Teig:
- 200g Oreo Kekse
- 300g Mehl
- 50g Kakao
- 20g Agaven Dicksaft
- 100g Zucker
- 200g Butter
- 100ml Pflanzenmilch
- 1 Pkg Backpulver
- 1 Pkg Vanillezucker
- Prise Salz

Creme:
- 500ml vegane Sahne
- 200g. Oreo Kekse
- bei Bedarf etwas Zucker
- 2 Pkg Sahnesteif

Zubereitung:
Als erstes gebe ich die erste Packung Oreo in einen Frischhalte-Beutel und schlag die Kekse zu kleinen Stücken, es dürfen aber ruhig auch noch ein paar größere dabei sein, schmeckt dann im Kuchen besser. Dies gebe ich dann in eine Schüssel.


In die Schüssel gebe ich auch alle restlichen Zutaten für den Teig dazu.



Man kann die Form natürlich auch ausfetten, ich habe das aber mit Backpapier lieber, das schütz davor, dass der Kuchen zerbricht beim Herausgeben. Der Kuchen muss dann bei 180°C für ca. 20 Minuten in den Ofen.


Sobald der Kuchen fertig ist, nehme ich ihn heraus und lass ihn erstmal ordentlich auskühlen. 



Dann geht’s an die Creme, hierfür mische ich die vegane Sahne mit dem Sahnesteif und schlage das ganze ordentlich auf. Dann gebe ich die zweite Packung Oreo dazu, diesmal habe ich sie ordentlich klein gehaut, da wir in der Creme keine großen Stücke gebrauchen können. 


Die Oreo werden dann unter die Sahne gehoben.


Den Kuchen teile ich einmal in der Mitte, nehme die Obere Schicht herunter und gebe etwas von der Creme dazwischen. Dann kommt der Deckel wieder drauf und die ganze Torte wird mit Creme eingedeckt. Zum Schluss verziere ich die Torte noch mit eine paar weiteren Oreo.




So meine lieben das war das heutige Rezept, ich hoffe es gefällt euch wie immer. Ich freu mich über euer Feedback und natürlichen auch über alle Gratulationen zum Geburtstag!

Bis bald!

Mahlzeit & Liebe Grüße



Hallo Leute! Ich kann es kaum glauben, heute vor einem Jahr ging mein Blog online. Heute vor einem Jahr wurden hier die ersten Beiträ...

1 Kommentar:

  1. HAPPY BLOGER-BIRTHDAY - Deine Seite inspiriert mich immer wieder aufs Neue - Danke für deine vielen tolle Rezepte und Anregungen. Weiter so :)
    Mom

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback! ❤