Schoko Ostereier #vegan

07:00:00 Tschaakii 1 Comments

Hallo Leute!

Die Oster-Rezepte gehen weiter, heute wie versprochen etwas für die ganz süßen unter euch.
Vegane Schokolade gibt es ja wie Sand am Meer, aber für Ostern habe ich leider außer Zartbitter Hasen, Küken etc. noch nichts richtig tolles Schokoladiges gefunden.

Daher habe ich mir gedacht, ganz egal, ich mach einfach selber etwas Leckeres.
Angelehnt an ein Rezept aus der Adventszeit, aber seht einfach selbst, viel Spaß ;)

Schoko-Ostereier:


Zutaten:
- 400g Weiße vegane Schokolade
- 200g Dunkle vegane Schokolade
- gepuffter Amarant ca. 100g

Zubereitung:
Als erstes müssen wir die weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen.



Sobald die Schokolade schön flüssig ist, nehmt ihr sie vom Herd und gebt so viel Amarant dazu, bis es eine schöne dicke Masse ist. Mach das ganz nach eurem Geschmack. Die Masse muss dann ca. eine Stunde in den Kühlschrank zum auskühlen/ aushärten.


Nach einer Stunde fange ich an die dunkle Schokolade zu schmelzen, sobald diese schön flüssig ist nehme ich sie wieder vom Herd und stelle sie neben mich. Ich habe bereits etwas Plastik ausgelegt um die Eier darauf zu geben. Ihr könnt auch Backpapier nehmen ich hatte nur leider keines da.


Die kalte weiße Schokolade - Amarant Masse nehmt ihr aus dem Kühlschrank und formt in euren Händen kleine Eier. Diese überzieht ihr dann mit dunkler Schokolade.




Ich bin dann über die leicht angetrockneten Eier nochmal darüber gegangen und habe so ein kleines Muster darauf gemacht.


Lasst die Eier am besten über Nacht aushärten. Dann könnt ihr sie entweder selbst genießen oder auch verschenken.






Ich freu mich wie immer auf euer Feedback und verlinkt mich auch gerne auf Instagram @Tschaakii wenn ihr etwas von mir nachkocht.

Mahlzeit & Liebe Grüße

Hallo Leute! Die Oster-Rezepte gehen weiter, heute wie versprochen etwas für die ganz süßen unter euch. Vegane Schokolade gibt es ja ...

1 Kommentar:

  1. Das sieht so lecker aus, ich freue mich schon wenn ich ein paar kosten darf!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback! ❤