Vegane Milchschnitte #haelthybaking

07:00:00 Tschaakii 3 Comments

Hallo Leute!

Also ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich bin ja schon eine kleine Naschkatze. Da ich aber nicht immer Tonnen von Zucker und Chemie zu mir nehmen will, versuche ich "gesündere" Alternativen zu finde.

Wie diese hier, das Original Rezept habe ich in irgendeinem Backmagazin mal gelesen und mich nun wieder daran erinnern. Somit auch auf meine Art umgesetzt :)

Viel Spaß!

Vegane Milchschnitte:


Zutaten:

Teig:
- 200g Mehl (Vollkorn)
- 100g Kokosblüten Zucker
- 100g Schokolade
- 2 TL Natron
- 2 EL Maisstärke
- Prise Salz
- 250ml Pflanzenmilch 
- 6 EL Kokosöl

Creme:
- vegane Sahne
- Sahne-steif
- Zucker nach bedarf

Zubereitung:
Als erstes geben wir, Mehl, Zucker, Natron, Stärke und Salz in eine Schüssel und rühren alles ordentlich durch. 


Dann kommt geschmolzene Schokolade, die Milch und das Kokosöl (habe ich mit der Schokolade gemeinsam eingeschmolzen) zu den anderen Zutaten dazu und rührt alles nochmal durch.



Den ganzen Teig habe ich dann auf mein Backblech gestrichen, das habe ich vorher mit Backpapier unterlegt. Nun gebt ihr euren Kuchen für ca. 20 Minuten bei 180°C in den Ofen.


In der Zwischenzeit können wir uns schon mal um die Creme kümmern. Dafür gebe ich meine Sahne in eine Schüssel, gebe das Sahnesteif dazu und etwas Kokosblüten Zucker. Schlagt das ganze ordentlich auf. 


Wenn der Kuchen fertig und abgekühlt ist schneidet ihr den Kuchen einmal durch (wie am Bild) und bestreicht die eine Seite mit der Creme und gebt die zweite Seite drauf.




Nun noch in kleine Schnitten schneiden und fertig sind die veganen Milschschnitten :)





Ich bin gespannt auf euer Feedback, also lasst mir unbedingt einen Kommentar da.

Mahlzeit & Liebe Grüße





Weitere Rezepte die dir gefallen könnten:
Vegane Waffeln

Vegane Brownies

Veganer Schoko-Bananen Kuchen

Hallo Leute! Also ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich bin ja schon eine kleine Naschkatze. Da ich aber nicht immer Tonnen von Zuc...

Kommentare:

  1. Und wie schmeckt sie? Kann man die mit einer "Original Milchschnitte" vergleichen?

    LG Danie von www.daaaniieee.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also der Schokoladen-Teig kommt einer echte Milchschnitte schon sehr nahe, aber die Milchcreme ist viel luftiger als die in einer Milchschnitte. Insgesamt ist das ganze hold auch viel weniger süß ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. super tolles Rezept - klingt total lecker :))
    Mom

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback! ❤