Süßkartoffel Gnocchi #vegan

07:00:00 Tschaakii 2 Comments

Hallo Leute!

Wer von euch steht auch total auf Süßkartoffeln? Und wer steht auch noch total auf Gnocchi?

Ja ich mag beides total gerne und selbstgemacht schmeckt ja sowieso immer am besten, daher habe ich mich daran versucht Süßkartoffel Gnocchi selbst zu machen. 

Normale Gnocchi habe ich schon öfter gemacht daher wusste ich schon ungefähr wie das gehen müsste. Ich habe also einfach mein normales veganes Gnocchi Rezept hergenommen und die Kartoffeln durch Süßkartoffel ersetzt. 

Viel Spaß!

Süßkartoffel Gnocchi:


Zutaten (2-3 Esser):
- 500g Süßkartoffeln (Geschält gewogen)
- ca. 200g Mehl (nach Gefühl)
- Salz, Pfeffer
- Cherry Tomaten
- Schnittlauch

Zubereitung:
Als erstes müsst ihr natürlich mal die Süßkartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. In der Zwischenzeit könnt ihr aber schon mal einen Topf mit Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen.


Dann die geschnittenen Süßkartoffeln ins kochende Wasser geben und ca. 15 - 20 Minuten kochen lassen, je nachdem wie groß eure Stücke sind.


Wenn alles schön durch ist, werden die Süßkartoffeln abgeseiht und dann lasst sie etwas abkühlen.


Dann gebt ihr das Mehl dazu, am besten mit weniger anfangen und dann nach Bedarf mehr dazu geben. Daraus knetet ihr nun einen schönen kompakten Teig.


Diesen teilt ihr dann in kleiner Stücke und Rollt diese aus. Teilt die Rolle in kleine Stücke und formt diese in der Hand zu kleinen Gnocchi. Um das Muster der typischen Gnocchi hinzubekommen, habe ich eine Gabel zur Hilfe genommen. 


Stellt dann wieder einen Topf mit Wasser und Salz auf, wenn es kocht gebt ihr eure Gnocchi hinein. Fertig sind sie sobald sie oben schwimmen. 


Die Fertigen Gnocchi gebe ich nun noch in eine Pfanne, mit veganer Butter und brate sie schön knusprig. Gebe noch etwas frischen Schnittlauch und Tomaten dazu und schon sind wir fertig ;)








Ich hoffe mein Rezept hat euch gefallen. Wenn euch nur Schnittlauch und Tomaten zu fade ist, verlinke ich euch weiter unten noch ein weiteres Rezept von mir ;) Ich freu mich auf euer Feedback! 

Mahlzeit & Liebe Grüße




Weitere Rezepte die dir gefallen könnten:

Gnocchi mit Spinat-Champignons Sauce 

Vegane Kartoffelknödel mit Rotkraut

Hallo Leute! Wer von euch steht auch total auf Süßkartoffeln? Und wer steht auch noch total auf Gnocchi? Ja ich mag beides total ge...

Kommentare:

  1. Also das klingt ja wiedermal göttlich :))
    Mom

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das schaut mega lecker aus!! Muss ich auf jeden Fall mal probieren :)

    Alles Liebe & Roshiboshi
    Verena

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback! ❤