Bananen-Schoko-Nusskuchen mit Avocado #vegan

07:00:00 Tschaakii 0 Comments

Hallo Leute!

Ich bin derzeit im experimentieren für den Geburtstagskuchen meiner Mum, einiges war nicht ganz so toll, aber das heutige Rezept hat einfach super funktioniert und muss ich daher auch unbedingt mit euch teilen.

Im Grunde war mir wichtig, natürlich das der Kuchen vegan ist, schokoladig und mit Vollkornmehl.
Was dabei raus kam seht ihr am besten selbst, viel Spaß!

Bananen-Schoko-Nusskuchen:



Zutaten: 

Teig:
- 200g Dinkelmehl
- 1 Pkg. Backpulver
- 1 TL Natron
- 2 EL Maisstärke (Maismehl)
- 200g Nüsse (hälfte gemahlen/ hälfte gehackt)
- 200g Schokolade (geraspelt oder geschmolzen)
- 400g Bananen (ohne Schale gewogen)
- 1 Stk Avocado
- 100ml Agaven Dicksaft
- 100ml Rapsöl
- 150ml Reismilch
- 1 TL Vanille
- 1/2 Zitrone

Dekor:
- gehackte Mandeln

- 400g Schokolade
- 2 Stk. Bananen

Zubereitung:
Gebt einfach alle Zutaten in eine Schüssel und rührt dann die zuvor zerquetschte Banane und Avocado darunter.





Wenn alles drinnen ist, male ich noch die hälfte der Nüsse fein und die andere hälfte nur leicht gehackt. Dadurch ist noch etwas mehr "crunch" im Kuchen. Beides rühre ich unter den Teig.



Sobald der Teig fertig ist, fettet eine Kastenform aus und gebt den Teig in die Form. Das ganze geht dann für ca. 50 Minuten bei 175°C in den Ofen. Sobald der Kuchen fertig ist, lasst ihn am besten etwas auskühlen. Kippt den Kuchen dann aus der Form legt die Bananen halbiert drauf und überzieht das ganze mit Schokolade. 





Jetzt muss die Schokolade nur noch trocknen, Vooilla fertig ist der Kuchen.







So was sagt ihr? Das Ergebnis kann sich sehen lassen und hat auch wirklich toll geschmeckt. Habt ihr vielleicht noch Tipps für mich? Ich freu mich auf euer Feedback!

Mahlzeit & Liebe Grüße

Hallo Leute! Ich bin derzeit im experimentieren für den Geburtstagskuchen meiner Mum, einiges war nicht ganz so toll, aber das heutige Rez...

0 Kommentare:

Danke für dein Feedback! ❤