Apfel-Streusel Kuchen

07:00:00 Tschaakii 0 Comments

Hallo Leute!

Heute gibt es was ganz leckeres, einen Apfelkuchen. Das schöne am Apfelkuchen ist, man kann ihn auf 1000 Arten machen und so wird er nie langweilig. 

Ich hab den gedeckten Apfelkuchen eigentlich am liebsten, aber heute gibt es als erstes mal den Streuselkuchen. Ich verwende nicht wirklich ein Rezept dafür ich mach das immer so wie es mir grad in den Sinn kommt, aber dieses mal habe ich eben für euch mit geschrieben :)

Apfel-Streusel Kuchen:



Zutaten:
Kuchen:
- 1kg Äpfel
- 4 Stk Eier
- 240g Zucker
- 150g Margarine
- 330g Mehl
- 1Pkg. Vanillezucker
- 1Pkg. Backpulver
- 1 Fläschchen Rumaroma
- 0,25ml Milch (Alpro Vanille)
- Zimt

Streusel:

- 200g Mehl
- 100g Margarine
- 70g Staubzucker
- 1 Pkg. Vaniellezucker
- Zimt

*Wer den Kuchen lieber Vegan hätte nimmt vegane Margarine und Ei-Ersatz ;) 

Zubereitung:
Als erstes schneidet oder reibt ihr die Äpfel. Wer mag kann sie vorher noch schälen, ich bin der Meinung in der Schale sind die meisten Vitamine und Geschmacksträger daher bleibt sie bei mir immer dran. Dann gebe ich etwas Zimt darauf und vermische alle Äpfel damit.


Als nächstes teilen wir die Eier, das Eiweiß schlagen wir steif und die Dotter geben wir in eine extra Schüssel.


Zum Dotter geben wir, Zucker, Margarine und Vanillezucker und schlagen das ganze schaumig.






Das Mehl vermische ich mit dem Backpulver und rühre es unter den Teig.





Das ganze ist dann ganz schön dick, daher geben wir die Milch dazu.


Zum Schluss heben wir noch den Eierschaum darunter, ganz vorsichtig, das der Teig schön luftig wird.


Den fertigen Teig gebe ich in eine runde Springform, die ich vorher mit Backpapier unterlegt habe und ausgefettet. Welche Form ihr nehmt ist euch überlassen, ich würde euch nur keine empfehlen wo ihr den Kuchen raus kippen müsst, dann dann wird er euch dabei zerbrechen. Auf den Teig gebe ich noch etwas Zimt drauf.


Die Äpfel gebe ich gleichmäßig auf den Teig. (Kenn ihr das wenn man ganz ordentlich anfängt und dann hat man noch so viel über und gibt es irgendwie drauf, ja genau so war es bei mir :D)


Dann geht’s auch schon an die Streusel. Dazu einfach alle oben angegebenen Zutaten zusammen mischen.


Wenn das ganze noch etwas klumpig ist einfach mehr Mehl dazu geben bis ihr schöne Brösel habt.


Die Brösel kommen nun noch auf den Kuchen.


Das ganze kommt bei ca. 180°C in den Ofen, ca. 60 Minuten. Macht aber unbedingt den Stäbchen-test bevor ihr ihn raus nehmt. Dann in der Mitte braucht er gerne etwas länger ;) Wer mag kann nun noch etwas Vanillesauce oder Schlagobers dazu geben und schon kann er verspeist werden.








So das war meine Version von Apfel-Streusel Kuchen :) Jetzt bin ich aber gespannt, welche Art von Apfelkuchen ihr am liebsten mögt, schreibt es mir in den Kommentaren.

Mahlzeit & Liebe Grüße

Hallo Leute! Heute gibt es was ganz leckeres, einen Apfelkuchen. Das schöne am Apfelkuchen ist, man kann ihn auf 1000 Arten machen und so ...

0 Kommentare:

Danke für dein Feedback! ❤